Pressemitteilung vom
26. Januar 2021

GS_Group_transparent

+++ Pressemitteilung +++

Abschluss der Fusion der ehemaligen German Startups Group
mit SGT Capital zur SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA

  • Versechsfachung der Marktkapitalisierung auf knapp 100 Mio. EUR
  • Entstehung eines in Deutschland beheimateten, internationalen, börsennotierten Private Equity-Asset Managers
  • Ziel der Schaffung nachhaltiger, planbarer Profitabilität und neuer Wachstumsperspektiven
  • Fortschritte beim Fundraising ihres neuen Private Equity Fonds

Frankfurt am Main, 26. Januar 2021 – Die SGT German Private Equity hat heute ihre Fusion mit der SGT Capital Pte. Ltd. durch Handelsregistereintragung ihrer Sachkapitalerhöhung abgeschlossen. Das erfahrene Team von Private Equity-Experten der SGT Capital verfügt über eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz mit Private Equity-Investments, nachdem es im Zeitraum von 2015 bis Anfang 2020 in Unternehmen in Europa, Israel und USA investiert hat.

Durch die Fusion entsteht ein in Deutschland beheimateter, internationaler, börsennotierter Private Equity-Asset Manager. Das fusionierte Unternehmen rechnet ab 2022 mit nachhaltigen, planbaren Nettogewinnen aus marktüblichen Asset Management-Vergütungen in der Spanne von rund 0,20 bis 0,80 EUR p.a. pro Aktie, je nach erreichtem Fondsvolumen. Daneben hat das fusionierte Unternehmen das Potential, Erträge aus den gut 25 Mio. EUR übrigen Aktiva der SGT German Private Equity zu generieren, insbesondere den Beteiligungen an deutschen Tech-Wachstumsunternehmen der 100%igen Tochtergesellschaft German Startups Group VC GmbH.

Die Marktkapitalisierung der SGT German Private Equity hat sich mit Abschluss der Transaktion auf knapp 100 Mio. EUR versechsfacht. Die Geschäftsführung erwartet, dass sich die Handelsliquidität der SGF-Aktie gegenüber der Vergangenheit deutlich erhöhen wird.

Die geschäftsführende Komplementärin hat bereits im November 2020 in SGT German Private Equity Management GmbH umfirmiert. An dieser erwirbt die SGT Capital LLC mit heutiger Wirkung einen Anteil in Höhe von 75%. Carsten Geyer, Managing Partner der SGT Capital-Gruppe, tritt neben dem bisherigen Geschäftsführer Christoph Gerlinger in die Geschäftsführung der geschäftsführenden Komplementärin der SGT German Private Equity ein.

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft SGT Capital Pte. Ltd., ein globaler Alternative Investment- und Private Equity-Asset Manager mit Hauptsitz in Singapur, rechnet im Falle einer baldigen Beendigung der Lockdown-Sondersituation in Europa noch im Frühjahr 2021 mit der Nachholung der verschobenen ersten Private Equity-Transaktion für die hinter ihr stehenden Private Equity-Fondsinvestoren.

Hinsichtlich ihrer Fundraising-Aktivitäten kommt die SGT Capital gut voran und hat trotz pandemiebedingter Verzögerungen weitere Investorenzusagen für ihren neuen Private Equity Fonds gewinnen können. Sie erwartet ein sog. „First Close“ des Fonds im zweiten Quartal 2021. Für das First Close wird unverändert angestrebt, über Kapital in Höhe von mindestens 1 Mrd. USD zu verfügen. Für zwei Drittel davon liegen nun bereits Zusagen vor, daneben Absichtsbekundungen für weitere 200+ Mio. USD.

Investor Relations Kontakt
SGT German Private Equity
Florian Dammann
ir@sgt-germanpe.com
www.sgt-germanpe.com

Hier klicken für die PDF-Version

Mehr Informationen unter https://www.sgt-germanpe.com/ und http://www.sgt-capital.com/.