Pressemitteilung vom
10. September 2020

GS_Group_transparent

 

+++ Pressemitteilung +++

Weg frei für die Fusion der German Startups Group zur SGT German Private Equity

Berlin, 10. September 2020 – Die mit 96 bis 100% Zustimmung getroffenen Beschlüsse der Hauptversammlung der German Startups Group vom 7. August 2020 wurden zum Handelsregister angemeldet. Innerhalb der dafür geltenden Frist ist keine Anfechtungsklage eingereicht worden.

Damit ist der Weg frei für die Fusion mit der SGT Capital Pte. Ltd. zur SGT German Private Equity GmbH & Co KGaA. Mit der Handelsregistereintragung der Sachkapitalerhöhung, Umfirmierung und Sitzverlegung ist nun in den nächsten Wochen zu rechnen. Durch die Fusion entsteht ein in Deutschland beheimateter, börsennotierter Private Equity-Asset Manager. Zugleich wird sich die Marktkapitalisierung der Gesellschaft aufgrund der Erhöhung der Anzahl ausstehender Aktien rechnerisch auf über 100 Mio. EUR vervielfachen und die Handelsliquidität der GSG-Aktie dürfte sich folglich gegenüber der Vergangenheit deutlich erhöhen.

Bis zum 13. Oktober 2020 läuft das öffentliche Aktienrückkaufangebot der German Startups Group für mindestens 5% der ausstehenden Aktien zu einem Kurs von 2,00 EUR. Der Einzug der vorhandenen 1.130.400 eigenen GSG-Aktien ist bereits beschlossen und zum Handelsregister angemeldet.

 

Investor Relations Kontakt
German Startups Group
Florian Dammann
ir@sgt-germanpe.com
www.sgt-germanpe.com

 

Hier klicken für die PDF-Version

 

Mehr Informationen unter https://www.sgt-germanpe.com/ und http://www.sgt-capital.com/.