Ad-hoc Mitteilung vom
1. Juli 2022

SGT_Logo

+++ Ad-hoc Mitteilung +++

SGT German Private Equity erhält 8,3 Mio. eigene Aktien unentgeltlich aus einem bedingten Rückgabeangebot

  • Rückgabe von 14% der insgesamt ausstehenden SGF-Aktien
  • Wert der Aktie erhöht sich ceteris paribus um 17%
  • Zusätzlich positiver Ergebniseffekt der Aktienrückgabe von knapp 12 Mio. EUR in 2022

Frankfurt am Main, 1. Juli 2022 –  Die SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA (SGF), ein börsennotierter Private Equity-Asset Manager, erhält aus einem Aktienrückgabe-Angebot unentgeltlich 8.333.000 SGF-Aktien von ihrer Großaktionärin SGT Capital LLC (SGTLLC) zum 30.06.2022.

Die SGT Capital LLC hatte der SGF im Juli 2020 im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung der SGF ein verbindliches, bedingtes Angebot für eine Aktienrückgabe zugestanden. Dessen Umfang wurde lediglich von der Höhe des von der SGT Capital Pte. Ltd. (SGTPTE) bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eingeworbenen Kapitals abhängig gemacht, obwohl die Profitabilität der SGTPTE auch von verschiedenen anderen Einflussfaktoren wesentlich abhängt, bei denen die Erwartungen und Ziele inzwischen deutlich übererfüllt wurden. Trotz guter Profitabilität der als Sacheinlage von der SGTLLC in der SGF eingebrachten SGTPTE überträgt die SGTLLC nunmehr weitere 8.333.000 der ursprünglich 50 Mio. an sie ausgegebenen Aktien zurück an die SGF. Zum 31.12.21 hatte die SGTLLC bereits 2.176.500 SGF-Aktien unentgeltlich an die SGF übertragen, um verzögerungsbedingte Mindererträge der SGTPTE in 2H2020 und 2021 zu kompensieren. Damit ist der Erwerb der SGTPTE im Hinblick auf die Anzahl der als Gegenleistung für die Sacheinlage übertragenen SGF-Aktien im Nachhinein insgesamt um gut ein Fünftel günstiger geworden als zuvor vereinbart und von der Hauptversammlung am 7.08.2020 beschlossen.

Mit der Aktienrückgabe erhöht sich der Eigenbestand an SGF-Aktien von 2.719.200 Stück auf 11.052.200 Stück. Die Zahl der ausstehenden Aktien verringert sich von 58.134.800 auf 49.801.800. Der Streubesitz erhöht sich damit um 2,9 Prozentpunkte oder 16%. Der Wert je ausstehender Aktie erhöht sich durch die Verringerung der Anzahl ausstehender Aktien ceteris paribus um 17% oder 0,25 EUR pro Aktie.

Für das erste Halbjahr 2022 bewirkt die Aktienrückgabe zudem einen positiven Ergebniseffekt von knapp 12 Mio. EUR oder 0,24 EUR je Aktie.

 

Investor Relations Kontakt
Donnersberg Consulting
Dirk Schmitt
d.schmitt@donnersberg-consulting.de
+49 170 302 8833

 

Über SGT German Private Equity

SGT German Private Equity ist ein in Deutschland beheimateter, börsennotierter Private Equity-Asset Manager
mit Sitz in Frankfurt am Main. Ihre 100%ige Tochtergesellschaft SGT Capital Pte. Ltd. ist ein globaler Alternative
Investment- und Private Equity-Asset Manager mit Hauptsitz in Singapur.

Für ihren neuen, branchenagnostischen Private Equity-Fonds SGT Capital Fund II mit geografischem Fokus auf
Europa und Nordamerika (Laufzeit zehn Jahre), strebt SGT ein Fundraising-Zielvolumen von 1 bis 3 Mrd. USD
an. Das Management Team verfügt über langjährige Führungserfahrung bei namhaften Adressen – globalen
Private Equity-Häusern, Managementberatungen und Investmentbanken.

Aus ihrer Historie als ein führender deutscher Venture Capital-Anbieter unter der Marke German Startups
Group hält die SGT German Private Equity desweiteren ein Heritage Portfolio an Minderheitsbeteiligungen an
teils aussichtsreichen deutschen Startups.

 

Hier klicken für die PDF-Version

Mehr Informationen unter https://www.sgt-germanpe.com/ und https://www.sgt-capital.com/.